Deutscher Gewerkschaftsbund

15.08.2018

Uniklinik-Streik Düsseldorf - Protest vor dem Rathaus

Der Konflikt an den Uniklinken Düsseldorf und Essen hat sich nicht entspannt. Es geht um Pflege, Entlastung der Pflegekräfte und um bessere Versorgung von kranken Menschen. Wichtige Themen -  denn jeder kann krank werden und ist dann auf gute Pflege angewiesen. Die Kolleginnen und Kollegen an den Kliniken leisten Tag für Tag engagierte und verantwortungsvolle Arbeit und sie haben es verdient, von der Politik unterstützt zu werden.

Bei einem so wichtigen Thema wie der Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen, können die Verantwortlichen nicht die Augen verschließen und sich dieser Thematik entziehen. Wir brauchen Lösungen, die den Patienten und Beschäftigten helfen. Wir fordern die Klinikleitung auf, sich an den Verhandlungstisch zu setzen und sich den Anliegen der Streikenden endlich ernsthaft und zukunftsorientiert zu widmen.

Durch die Streiks ist das Thema "Pflegenotstand" erst wieder in die Diskussion des öffentlichen Lebens gerückt. Dass diese notwendige Diskussion wieder geführt wird, ist der Verdienst der Streikenden. Menschen, die sich für andere Menschen einsetzen und in einem so harten Beruf arbeiten wie der Pflege, haben es verdient gerecht entlohnt zu werden. Die Menschen, die krank oder pflegebedürftig sind, haben es verdient, dass sie gut versorgt werden.

Eine Delegation von ver.di- Kolleginnen und Kollegen sowie die Verhandlungsführerin Doro Rensmann-Lauterbach (ver.di) und Sigrid Wolf (DGB Düsseldorf)  trafen Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Thomas Geisel, und schilderten ihm ausführlich die Belastungssituation der Beschäftigten. In dem offenen und interessantem Dialog, sagte Oberbürgermeister Geisel zu, in dieser Angelegenheit seinen Einfluss zu nutzen und versuchen zu vermitteln.

Der DGB erklärt sich solidarisch mit den Streikenden und unterstützt deren Protest.

 

 

 

#heyboss #Mindestlohn #AllianzWeltoffenheit #GuteArbeit40 #effizienzwende #DontTouchMySchengen #NO2PERCENT #OurPayRise #HerPayRise  #May1  #IntWorkersDay #InvestEU  #InequalityEU #FairTransport #New-Path4Europe #slaverystinks #RerunTheVote #1u #JusticeAtTMobile  #WeExpectBetter#Industrie40 #NoAusterity #IWD2018  #Frauentag #EPD2018  #equalpay #IWMD18 #L20 #DBRT #wddw  #decentwork #EndCorporate-Greed

 

 

 

 

Herzliche  Grüße
Stefan Fahl
Regionalsekretär

 

Sigrid Wolf vor dem Rathaus

Sigrid Wolf vor dem Rathaus Stefan Fahl

Gruppenbild mit dem OB

Gruppenbild mit dem OB Thomas Geisel Stefan Fahl


Nach oben

Betriebsratswahl 2018

DGB-Steuerrechner

DGB-Rentenkampagne

Jetzt unterschreiben!

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft