Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 19-2017 - 10.07.2017
Einladung:

DGB-Düsseldorf und die IHK Düsseldorf richten „Kongress zu Verkehr und Infrastruktur“ aus

Am Mittwoch, den 12. Juli 2017 lädt der DGB-Stadtverband Düsseldorf gemeinsam mit der IHK Düsseldorf zum „Kongress zu Verkehr und Infrastruktur“ ein.

„Die Debatte um Dieselfahrverbote, wie sie auch in Düsseldorf diskutiert werden, muss versachlicht werden. Aktionismus hilft uns nicht weiter, denn die Auswirkungen von Fahrverboten auf die Unternehmen und ihre Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind nicht abschließend geklärt,“ eröffnet Sigrid Wolf, DGB-Stadtverbandsvorsitzende in Düsseldorf, die Diskussion zu einem der Themen, die beim Kongress besprochen werden sollen. Darüber hinaus soll es darum gehen, ob den Städten in NRW der Verkehrskollaps droht und welche politischen Weichen in NRW gestellt werden müssen, damit Pendler und Güter auch zukünftig schnell und pünktlich an ihren Zielen ankommen. Denn 40 Prozent Güterverkehrswachstum im Rheinland in den nächsten Jahren und täglich fast 300.000 Pendler nach Düsseldorf stellen NRW und die Landeshauptstadt vor eine enorme Herausforderung, auf die es sich bereits jetzt einzustellen gilt.

„Wir brauchen einen massiven Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, des öffentlichen Nahverkehrs und moderneren Datentransfer, um die Grundlagen für wirtschaftlichen Erfolg mit gleichzeitiger Sicherung der Arbeitsplätze zu verbessern und zu unterstützen,“ so Sigrid Wolf abschließend.

 

Als Referenten der Veranstaltung werden erwartet:

 

Knut Giesler, Vorsitzender IG Metall NRW

Prof. Dr. Volker Eichener, Politikwissenschaftler der Hochschule Düsseldorf

Arndt Klocke, MdL, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW

Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB-NRW

Andreas Rimkus, MdB, stellvertretender verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion,

und verkehrspolitischer Koordinator der Landesgruppe NRW in der SPD-Bundestagsfraktion

Oliver Wittke, MdB, Mitglied im Ausschuss Verkehr und digitale Infrastruktur und Sprecher der

Arbeitsgruppe Ruhrgebiet der CDU/CSU Bundestagsfraktion

Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung des Flughafens Düsseldorf

Ulrich Gross, Geschäftsführer der Neuss-Düsseldorfer Häfen

Jürgen Hoffmann, Geschäftsstellenleiter der EVG in Düsseldorf

Peter Büddicker, ver.di Landesfachbereichsleiter Verkehr NRW

 

 

Ansprechpartner für Redaktionen sowie Anmeldung:

DGB: Thomas Ziegler, Telefon 0211-3683 213, Email: thomas.ziegler@dgb.de

IHK: Thomas Vieten, Telefon 0211 3557-270, Email: vieten@duesseldorf.ihk.de

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis