Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 02/2018 - 12.03.2018

DGB KV Viersen: Verteilaktion zu 100 Jahren Frauenwahlrecht in Deutschland

Seit 100 Jahren gibt es das aktive und passive Wahlrecht für Frauen in Deutschland. Da sollte es eigentlich so sein, dass dem deutschen Bundestag und auch den Länderparlamenten gleich viel Männer und Frauen als Abgeordnete und Minister angehören.

Am 08. März 2018, dem Internationalen Frauentag, machten sich die Vorstandsmitglieder des DGB Kreisverbands Viersen im gesamten Kreisgebiet auf, um rote Rosen an Arbeitnehmerinnen zu verteilen und mit Ihnen wichtige „Frauenthemen“ zu diskutieren.

Zum Beispiel zeigten engagierte Frauen aus Nettetal im Leuther Atelier van Eyk bei einer Veranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentages in historischen Rollen (Käte Kollwitz, Helene Lange …), wie sie für das Erreichen dieses Rechts gelebt, gearbeitet und gestritten haben. Finanziell und organisatorisch wurde dieser Abend von der Nettetaler SPD unterstützt. Viel Applaus erhielten die Schauspielerinnen für ihre kämpferischen und fast authentischen Beiträge. Diesen szenischen Darstellungen folgten anregende Gespräche zur gesellschaftlichen Situation der Frauen. Klaus Neufeldt, Mitglied des Vorstands des DGB Kreisverbands Viersen würdigte mit den ca. 70 Anwesenden das Frauenwahlrecht als gesellschaftlichen Meilenstein auf dem Weg zur Gleichstellung der Frauen und überreichte im Namen des DGB-Vorstandes des Kreises rote Rosen. Wie gleichberechtigt sind Frauen und Männer 2018 tatsächlich? Diese Frage stellten sich viele am Schluss dieses gelungenen Abends. Es gibt noch viel zu tun.

In der nächsten Zeit werden bei uns keine politischen Wahlen stattfinden, aber im Moment sind die Betriebsratswahlen im vollen Gang. Von Anfang März bis Ende Mai wird in vielen Betrieben die Arbeitnehmervertretung gewählt.

Thomas Högel, Vorsitzender des DGB Kreisverbands Viersen, fordert alle wahlberechtigten Arbeitnehmerinnen auf, ihr Wahlrecht nicht verfallen zu lassen und sich aktiv und passiv  für ihre eigenen Rechte einzusetzen. Gute Betriebsräte, die sich aktiv für die Gleichberechtigung der Frauen einsetzen, können für ihre Kolleginnen einige Verbesserungen auf Betriebsebene durchsetzen und damit das Leben spürbar verbessern.

 

Rosen im Eimer

Vorbereitung für den Internationalen Frauentag, Foto: Thomas Högel,
auf dem Bild: Silvia Högel
Thomas Högel

frauen mit Roesen

Lehrerinnen der Regenbogenschule in Tönisvorst, Foto: Stefan Fahl Stefan Fahl

Menschen Veranstaltung

Veranstaltung in Nettetal. Foto: Klaus Neufeldt Klaus Neufeldt

Veranstaltung in Nettetal

Veranstaltung in Nettetal. Foto: Klaus Neufeldt Klaus Neufeldt


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis