Deutscher Gewerkschaftsbund

Rentenberatung

Foto Rentenberatung


Wir sind für Sie da in Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung

Ob es um Heilverfahren, Weiterversicherung oder den Rentenantrag geht, die Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung beraten alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos in Fragen der Rentenversicherung. Auch beim Schriftwechsel sind sie behilflich.

Die BeraterInnen des DGB

  • sind qualifizierte und im Rentenrecht erfahrene Kolleginnen und Kollegen
  • beraten und unterstützen die Versicherten kostenlos bei Rentenanträgen
  • geben Auskunft in Leistungsfragen und sonstigen versicherungstechnischen Fragen
  • nehmen ihre Aufgabe ehrenamtlich wahr
  • unterliegen dem Sozialgeheimnis, der Schweigepflicht und dem Datenschutz
  • werden alle sechs Jahre nach den Sozialwahlen auf Vorschlag des DGB in ihr Amt gewählt
  • nehmen regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen der Rentenversicherungsträger teil
  • bieten ihre Unterstützung "versichertennah" vor Ort an.

Düsseldorf

Franz-Josef Krettek
Kamillianerstr. 6
41464 Neuss
Tel. (d.): +49 211 953 2178
Tel. (p.): +49 2131 1513642
Beratung auch in Gebärdensprache

Werner Pikl
Stettiner Str. 3
40595 Düsseldorf
Tel. (p.): +49 211 702832

Jens Schröder
Platanenallee 27
42897 Remscheid
Tel.: +49 172 2176444

Joachim Spelter
Robert-Stoltz-Str. 31
40470 Düsseldorf

Sven Noack
Düppelstr. 18
41748 Viersen

Krefeld

Kurt Geerts
Vulkanstraße 184
47807 Krefeld
Tel. (d.): +49 2151 833250
Tel. (p.): +49 2151 318690

Kreis Mettmann

Heinz Bremer
Lönsweg 25
40822 Mettmann
Tel. (p): +49 2104 71334

Ilse Bülow
Rembrandtstr. 10
40789 Monheim
Tel. (p.): +49 2173 50958
Tel. (d.): +49 211 3683 122

Ilona Heydemann
Im Holz 43a
42553 Velbert
Tel. (p): +49 2053 420370

Hans-Jürgen Lukas
Kunkelsberg 26
45239 Essen
Tel. (d.): (02051) 201-396
Tel. (p.): +49 201 401554

Marian-Josef Marcinkowski
Clarenbachweg 12
40724 Hilden
Um Anmeldung wird gebeten unter:
Tel. (p): +49 2103 60877
Zu den Terminen gehts hier.

Werner Röhricht
Fliederweg 14
40699 Erkrath
Tel. (p): +49 2104 9524155

Hans-Joachim Schick
Am Altenhof 25a
40883 Ratingen
Tel. (p.): +49 2102 69157

Mönchengladbach

Erwin Jansen
Barbarastr. 7
41066 Mönchengladbach
Tel. (p.): +49 2161 662114

Hans-Dieter Keindl
Roßweide 13
41189 Mönchengladbach
Tel. (p.): +49 2166 51336

Ulrich Lehmann
Am Brandhügel 8
41169 Mönchengladbach
Tel. (p.): +49 2161 8212951

Remscheid

Klaus Arnold
Gartenstr. 6
42897 Remscheid
Tel. (p.): +49 2191 667316

Klaus Ellenbeck
David-Dominicusstr. 2
42857 Remscheid

Solingen

Ursula Bach
Nümmener Str. 58
42653 Solingen
Tel. (p.): +49 212 593586

Hans-Helmut Dinger
Rölscheider Str. 59
42657 Solingen
Tel. (p.): +49 212 810652

Kreis Viersen

Edmund Bolten
Lüttelforster Str. 21
41366 Schwalmtal
Tel. (p.): +49 2163 30912

Norbert Holstein
Kolpingstr. 9
47929 Grefrath
Tel. (p.): +49 2158 5725

Olaf Winterhoff
Schirick 35
41751 Viersen
Tel. (p.): +49 2162 560914

Erika Zachau
Dülkener Str. 97
41747 Viersen
Tel. (p.): +49 2162 17882

Wuppertal

Wolfgang Drost
Goetheplatz 10
42327 Wuppertal
Tel. (p.): +49 202 7472218

Ulf-Achim Herrmann
Monhofsfeld 78
42369 Wuppertal
Tel. (d.): +49 202 568 199 1441
Tel. (p.): +49 202 9633195

Reinhard Krause
Eichenstr. 1a
42283 Wuppertal
Tel.(p.): +49 202 86105

Peter Sochacki
Dahler Berg 28
42389 Wuppertal
Tel. (p.): +49 202  3938679

Die Sprechstunden von Peter Sochacki und Reinhard Krause finden jeden 1. und 3. Mittwoch in der DGB-Geschäftstselle, Hoeftstr. 4 (Bahnhof Steinbeck) statt.

Rheinkreis Neuss

Jörg Poschmann
Niederrheinstr. 5
41472 Neuss
Tel. (d.): +49 800332060671400
Tel. (p.): +49 2131 82293

Eckart Rosemann
Haydnstr. 11a
41564 Kaarst
Tel. (p.): +49 2131 514753

Günter Schreiber
Gatherstr. 20
40670 Meerbusch
Tel. (p.): +49 2159 1326

Hermann-Josef Trierweiler
Fronhofstr. 44
40668 Meerbusch
Tel. (d.): +49 2131 5203920
Tel. (p.): +49 2150 756360

Frank Wynands
An der Siedlung 8
41363 Jüchen-Hochneukirch
Tel. (p.): +49 2164 929200

Hinweis:

Kontakt mit einer Beraterin oder einem Berater vor Ort erfolgt am besten telefonisch. Sie führen in der Regel Sprechstunden durch. Ort, Termin und Uhrzeit erfahren Sie unmittelbar im Telefonat. So können Sie sich auch sofort informieren, welche Unterlagen sie benötigen.

Die Beraterinnen und Berater übernehmen keine Rechtsvertretungen vor den Sozialgerichten. Ratsuchende, die in einer DGB-Gewerkschaft Mitglied sind, können den DGB-Rechtsschutz in Anspruch nehmen.


 

Nach oben

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft