Deutscher Gewerkschaftsbund

07.10.2016

Veranstaltungsdokumentation DGB-Arbeitszeitkonferenz

Anfang Oktober fand die DGB-Arbeitszeitkonferenz in den Räumen des DGB-Hauses in Düsselsodrf statt.

Knapp 100 interessierte Kolleginnen und Kollegen waren gekommen, um mit Wissenschaftler/-innen, Betriebsrät/-innen und Expert/-innen aus den Gewerkschaften über neue Anforderungen und Best-Practice-Beispiele für moderne Arbeitszeitmodelle zu diskutieren.

Diese Dokumentation soll Ihnen einen Überblick über den Verlauf der Konferenz bieten.

 

Sigrid Wolf

Begrüßung durch Sigrid Wolf, Vorsitzende DGB-Stadtverband Düsseldorf TZ

Dr. Angelika Kümmerling

Impuls Dr. Angelika Kümmerling, Institut Arbeit und Qualifikation TZ

Dr. Norbert Reuter

Impuls Dr. Norbert Reuter, ver.di Bundesverwaltung, Leiter der Tarifpolitischen Grundsatzabteilung TZ

Richard Rohnert

Impuls Richard Rohnert, IG Metall NRW, Leiter Abteilung Tarifpolitik TZ

Gesprächsrunde

Moderierte Gesprächsrunde. V.l.n.r.:
Dieter Schormann, Landesbezirk NGG NRW; Uwe Foullong, stellv. Bezirksgeschäftsführer ver.di Düsseldorf; Moderation Jürgen Zurheide; Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender DGB NRW; Oliver Hecker, Bezirksleiter IG BCE Bezirk Düsseldorf.

TZ

Gruppenfoto mit den Akteuren

Gruppenfoto mit den Akteuren. v.l.n.r.:
Dieter Schormann, Landesbezirk NGG NRW; Richard Rohnert, IG Metall NRW, Leiter Abteilung Tarifpolitik; Jürgen Zurheide, Moderator; Sigrid Wolf, Vorsitzende DGB-Stadtverband Düsseldorf; Oliver Hecker, Bezirksleiter IG BCE Bezirk Düsseldorf; Anja Weber Landesschlichterin NRW; Dr. Angelika Kümmerling, Institut Arbeit und Qualifikation; Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender DGB NRW; Uwe Foullong, stellv. Bezirksgeschäftsführer ver.di Düsseldorf; Klaus Klar, Arbeitsdirektor Rheinbahn.
TZ


Nach oben

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft